playing arts programm 2019

 

 

 

  Flyer  

Playing Arts Atelier

8. Hamburger Playing Arts Tage

Inhalte:

Sich in der inspirierenden Atmosphäre  des Ateliers von Christoph Riemer zu treffen um zusammen ins Spiel zukommen. Die eigenen Spielbewegungen werden genauso weiterentwickelt, wie neue Spielbewegungen angeregt. Impulse mit Material und aus Kunst und Küche gibt es genauso, wie gegenseitige Resonanzen. Das gemeinsame Ereignisfeld schafft so Raum und Zeit für das eigene schöpferische Handeln. Und elementar transformiert durch zusammen Kochen und verspeisen.

Playing Arts ist ein schöpferischer Weg zum absichtsfreien Spiel. Im intuitiven Handeln werden eigene Lebensbewegungen sichtbar und wirklich. Im Wechselspiel mit anderen folgt man/frau der -eigenen Spur?.

 

 
 
 

Ziele
Den eigenen ästhetischen Möglichkeitssinn entwickeln;
eigene ästhetische Gestaltungsprojekte ersinnen und umsetzen können;
Selbstbehinderungen eigener Kreativität entdecken und gestalterische Experimente wagen

 

Methoden/Arbeitsweise
Playing Arts als Weg gegenseitiger Anregung, Unterstützung und Resonanz
multimediale  Impulsfelder
eigenständige Projektarbeiten und gegenseitige Unterstützung und Reflektion in der Gruppe

 

 

Termin:
 Samtag, 06.04.2019, 16h Uhr
(bis 20h - danach Zusammen Kochen)
 Sonntag, 07.04.2019,  10- 14.00 Uhr

Kleine Gruppe: schnell ausgebucht

Leitung:
Christoph Riemer, zusammen mit Anne Katrin Klinge

Ort:
Atelier Christoph Riemer Weidenallee 51 - 20357 Hamurg

Anmeldung: c.riemer@playing-arts.de



Kosten:
120 -160 €,-- € Kursgebühren

 

Downloads:

Flyer