Hamburger Playing Arts Tage 3 Module
EINS:14./15.4. 2018

Gibt es einen Impuls aus Kunst, Kultur oder Material, der Dich anzieht, fasziniert, in Schwingung versetzt?

Wenn ja, bitte mitbringen, wenn es im Moment nichts gibt, kommst Du so!

 

(click for bigger)

Resonanzen 14.4. 2018

Im Einfühlen das Eigene finden
Farbige Stille
Kartoffeln gereiht sind so schön
Teils Spaß, teils leicht, teils nicht
Das kommt ins Handy!
Wir sind im Kontext, im Kontext, im Kontext, im.
Verwirren
Stellvertreteraktionen
Farbige Spuren drucken
Atmen bis die Luft wegbleibt.

 

Und auf welches Nahrungsmittel  hast Du gerade LUST, Appetit…?
Daraus soll ein Zusammenkochen durch den Zufall werden.

 



 

Resonanzen 15.4. 2018 früher

Mitschwingen
In dem Holz lebt ein Tier
Das Holz läßt mich spüren
Luftige Leichtigkeit geerdet
'Diese Tüte ist ein Schmuckstück
Lust gegen Pflichtgefühl- was wiegt schwerer?

Zu jedem Strudel gehört ein Fels in der Brandung
Beiläufiges Spiel
Nimm doch den Schwerpunkt mit
Holz, Druck, spür

später

Resonanz, Bindestrich Körper
Verdichtete Luft, verdichteter Atem?
Und der Regen malt dabei sein Bild auf die Scheibe
Sehnsucht findet eine neue bunte Kniescheibe
Nichts geht verloren, es verändert sich nur
Wasserlösliche Farbschichtungen
Holz, but, Geschenk, schön
Alles wieder da
Lumen, Lumen
Die Luft ist raus.

Kunstimpulse:
Mit Plasticktüten zu
Artúr van Balen>>>

Ins Schwingen komen:
Rebecca Horn>>>

9x Spielimpulse durch
Christine Loer>>>

Tanz und Mehr zur Musik von:
Elina Duni: Lumen >>>

________________________________________________________________

Resonanzen auf das erste Modul:

"Ganz schön schräg das alles"

"Verblüffend leicht gekocht."

.....
Iris

: Wieder in Schwingung geraten!
Anne

Ich finde den Halt im Loslassen. Wenn ich bereit bin, mich dabei zu bewegen.
Britta

Beseelt und aufgewühlt und entdeckt.
Uschi G.

Bin angekommen beim Üben des Nicht-Wissens.
Brigitte

UND/JETZT/WEITER
Beate

der Titel von dem Kinderbuch, von dem ich erzählt habe: "a magical do-nothing- day" (was hältst Du davon als ÜberSschrift für den 15.9.)
und der Begriff "flüchtige Kunst", im Sinne von eindrücklich und gleichzeitig schnell wieder auflöst.
Ulrike

"Kunst nicht nur aufsaugen, sondern auch ausspucken!" (sprich produzieren)

Maren

viel Wind